Vorstand

Die Aktivitäten unseres gemeinnützigen Vereins werden zurzeit von sieben Vorstandsmitgliedern koordiniert. Der ehrenamtlich tätige Vorstand setzt sich aus einem Vorstandsteam und fünf Beisitzer*innen zusammen. Diese wurden auf unserer letzten Mitgliederversammlung im Januar 2020 für ein Jahr gewählt. Wir freuen uns immer über neue Gesichter im Vorstand!

Das Team

Herbert Bretz Dr. Herbert Bretz: Geograph, seit 2011 im Ruhestand, Vorstand des KölnAgenda e.V. seit 1999, Gründungsmitglied. Projekte: Nachhaltigkeitsstrategie, Nachhaltigkeits-Indikatoren und AK Fußverkehr.
Kontakt: herbert.bretz@netcologne.de
Dr. Uta Schmitz Dr. Uta Schmitz: Studium der Biologie, Geografie und Kunstgeschichte. Entwicklung und Durchführung von interdisziplinären, oft auch interkulturellen Projekten. Gründungsmitglied vom KölnAgenda e.V., seitdem im Vorstand.
Kontakt: utaschmitz1@web.de
Renate von dem Knesebeck Renate von dem Knesebeck: Studium der Philosophie. Projekte: Nachhaltigkeitsstrategie und FrauenForum KölnAgenda sowie Verknüpfung sozialer & ökonomischer Nachhaltigkeit.
Kontakt: r.vondemknesebeck@netcologne.de

 

Die Beisitzer*innen

Rolf Albach Dr. Rolf Albach: promovierter Chemiker und Master in Business Administration, arbeitet in der Forschung bei Covestro, Thema u.A. Nachhaltigkeitsindikatoren, umweltpolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion, Gründungsmitglied.
Kontakt: rolf.albach@koeln.de
Ali Bokai Ali Bokai: Dipl.-Ing. Verfahrenstechnik und Umweltschutz, Gründungsmitglied vom KölnAgenda e.V., Initiator des Projektes Partnerschaft für Nachhaltigkeit Köln-Natanz (Iran).
Kontakt: info@bokai.de
Hille Lammers Hille Lammers: Lehrerin, seit 2003 Vorstandsmitglied, Schwerpunkte: Bürgerbeteiligung, Initiative: Interessensgemeinschaft Braunsfelder Bürger.
Kontakt: Hille.la@gmx.de
Monika König
Monika König: Langjährig tätig als Herstellungsleiterin in Verlagen, Betriebsratsvorsitzende und Dozentin
Frauenforum KölnAgenda

 

Aufgaben

Unsere Vorstandsmitglieder vertreten die Interessen des Vereins. Gemeinsam haben wir uns zum Ziel gesetzt, Bürgerdialog, Partizipation und Nachhaltigkeit durch die Vernetzung zivilgesellschaftlicher Akteure in der Kölner Stadtgesellschaft voranzubringen. Wir wollen auf Entscheidungen und Vorgänge in der Kölner Kommunalpolitik und in der Stadtverwaltung Einfluss nehmen. Unser Leitmotiv „global denken, lokal handeln“ ist auch nach 20 Jahren Vereinsgeschichte noch sehr aktuell.

Die Vorstandsmitglieder treffen sich einmal pro Monat und entscheiden demokratisch beispielsweise über Finanz- und Personalfragen, über Projekte, Kampagnen und Aktionen, über Kooperationen und Mitgliedschaften. Außerdem entwickelt der Vorstand Ideen, Strategien und Leitlinien für zukunftsfähiges Handeln in der Kommune. Unsere Vorstandsmitglieder sind in Köln seit vielen Jahren gut vernetzt und repräsentieren den Verein auch bei öffentlichen Veranstaltungen.

Satzung

Unsere aktuelle Vereinssatzung können Sie sich hier ansehen.