Veranstaltungstipp: Gender Equality

3. Januar 2022

Geschlechterforschung und Geschlechtergerechtigkeit in Köln

Veranstaltung am 10.02.22 um 19:00 Uhr im Livestream

Gender Equality“ ist das fünfte der 17 aktuellen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen, den Sustainable Development Goals (SDGs). Das Kölner FrauenForum als KölnAgenda-Gruppe setzt sich seit 1998 dafür ein und richtet diesen SDG-5-Abend für das Bündnis Kommunale Nachhaltigkeit Köln aus. In drei spannenden Vorträgen wird das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet:

Univ.-Prof.in Dr. Susanne Völker
gibt einen Einblick in aktuelle Forschungsergebnisse. Ihre Schwerpunkte sind u.a. Materialitäten und Geschlecht: menschliche und nicht-menschliche Technik-und Sorgeverhältnisse; soziale Ungleichheiten und Gender-/Queerforschung: Interferenzen von Gender, Sexuality, Race, Class, Disability. Weitere Infos unter: www.hf.uni-koeln.de/32716

Dr. Thomas Gesterkamp
befasst sich als Sozial-und Politikwissenschaftler, freier Journalist und Autor mit Männer- und Väterforschung sowie Geschlechter- und Männerpolitik. An diesem Abend spricht er zu männergeschlechtlichen Rollen und deren Veränderungen in Arbeitswelt und Gesellschaft. Weitere Infos unter: de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Gesterkamp

Dr. Marita Alami
ist in Köln frauenpolitisch aktiv, u.a. Kölner Frauenparlamente, FrauenForum KölnAgenda, Kölner Netzwerke Frau und Wirtschaft, Kölner Frauenportal, Arbeitskreis Kölner Frauenvereinigungen–AKF Köln, AK Kölner Vorbildunternehmerinnen. Sie spricht zu den Zielen von Gender Equality auf Kölner Ebene und auf welchen Wegen diese durch lokale Organisationen wie das Kölner FrauenForum und seine PartnerInnen vorangebracht werden.

Durch den Abend führt: Kathrin Schnaufer

Der Eintritt ist frei!

ACHTUNG: Die Veranstaltung findet aufgrund der derzeitigen Situation ausschließlich online im Livestream statt.

Veranstalterinnen:
FrauenForum KölnAgenda
VHS Köln
Bündnis Kommunale Nachhaltigkeit Köln

Kontakt:
marita.alami@forumf.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.