Finalist bei den Fairtrade Awards 2022

14. Juli 2022

2. Platz für die Fair Trade Night in der Kategorie “Zivilgesellschaft”

Am 09. Juni fanden in Berlin die Fairtrade Awards statt. Wir waren mit der Fair Trade Night in der Kategorie “Zivilgesellschaft” nominiert. Als weiteres Kölner Projekt war auch die Gesamtgrundschule Irisweg in der Kategorie “Nachwuchs” nominiert.

Auf einer tollen Veranstaltung moderiert von Anke Engelke wurden alle nominierten Projekte vorgestellt und die Gewinner*innen gekürt. Seit 2009 zeichnet Fairtrade Deutschland mit den Fairtrade Awards verschiedene Akteur*innen des Fairen Handels aus. Alle zwei Jahre werden so besonderes Engagement im Fairen Handel und die verschiedensten Projekte mit dem Fairtrade Awards gewürdigt. In diesem Jahr wurden in insgesamt acht Kategorien jeweils drei Projekte ausgezeichnet. Außerdem gab es inspirierende Reden von den verschiedenen Laudator*innen wie der CEO von Fairtrade International Sandra Uwera, Moderator Ralph Caspers und der amtierenden Miss Germany Domitila Barros.

Die “Charta Faire Metropole 2030” konnte in diesem Jahr die Kategorie “Zivilgesellschaft” für sich gewinnen. Die Fair Trade Night belegte gemeinsam mit den “Fair-Führungen” aus Trier den zweiten Platz.

Einen kurzen Video-Rückblick der Veranstaltung findet ihr hier.

Wir gratulieren allen Gewinner*innen!

Die nächste Fair Trade Night findet übrigens am 15. September im Forum VHS / Rautenstrauch-Joest Museum statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.